Renfovia®
Renfovia

Renfovia® ist ein Asphaltbeton für Trag- oder Binderschichten. Das gewählte Bindemittel und die Zusammensetzung dieses Asphalts verleihen ihm eine ausgezeichnete Festigkeit und ein hohes Dehnvermögen bei wiederholten Beanspruchungen. Renfovia® ermöglicht eine Dickenreduzierung sowie größere Einsparungen an Gestein, Bindemittel, Transportkosten und Nebenleistungen.

Anwendungsbereiche

Dank seiner guten mechanischen Leistungen ist Renfovia® besonders für Fahrbahnen geeignet, die einer sehr hohen Belastung ausgesetzt sind, sowie für Hafen- und Flughafeninfrastrukturen. Außerdem kann der Asphalt für die Herstellung von Fahrbahnen mit dem Risiko einer bleibenden Verformung (z.B. Spurbildung) verwendet werden. In der Tragschicht von Straßenneubauten ermöglicht der Einsatz von Renfovia® größere Einsparungen von Gestein und Bitumen und damit die Erhaltung wertvoller Rohstoffe. Bei der Straßenerneuerung erhöht Renfovia® die Lebensdauer der vorhandenen Fahrbahnkonstruktion mit Hilfe einer ermüdungsresistenten Materialschicht. Renfovia® kann auch in Binderschichten eingesetzt werden, um die auszutauschende Fahrbahnstärke gering zu halten.

Produkteigenschaften

  • reduzierte Schichtdicken durch hohen Ermüdungswiderstand
  • ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber bleibenden Verformungen und wiederholten Beanspruchungen
  • dichte Struktur für eine lange Lebensdauer der Asphaltkonstruktion
  • Einsatz für alle Bauklassen, wie Straßenverkehr, Hafen- und Flughafeninfrastrukturen sowie industrielle Verkehrsflächen

Der Bau stark beanspruchter Fahrbahnen erfordert in der Regel den Einsatz relativ dicker Asphaltschichten. Die von EUROVIA entwickelten Asphalte sind die Antwort auf diese Herausforderung. Neue Asphaltrezepturen, die gegensätzlich klingende Eigenschaften, nämlich hohe Steifigkeit und große Flexibilität, miteinander verbinden, bieten die Möglichkeit, Schichtstärken zu reduzieren.